Herzlich willkommen beim VC Bad Oldesloe

Der VC Bad Oldesloe bietet neben offenen Kinder- und Jugendsport folgende Volleyballgruppen an:

* Volleyball und Beachvolleyball
* Kinder bis Erwachsene
* Breitensport bis Leistungssport

Für Jedermann ist das Richtige dabei, und das zu sehr erschwinglichen Preisen.
Das Ziel des VC Bad Oldesloe e.V ist es in freundlicher und lockerer Atmosphäre die Spieler möglichst professionell und erstklassig zu betreuen.
Die Hobbygruppe Erwachsene freut sich über jeden neuen Sportler, wobei natürlich auch die Eltern der Jugendlichen herzlich gerne gesehen werden.

Durchsucht unsere Website nach weiteren Informationen zum VC Bad Oldesloe. Wenn Ihr Fragen habt oder mit einem Repräsentanten des VC Bad Oldesloe sprechen möchtet, schreibt eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, ruft Bernd an oder kommt doch einfach mal zum Training vorbei.

Sport in den Herbstferien für Kinder

Herbstferienspaß - Sport für Kinder

Für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Mo, 16.10.2017

Do, 19.10.2017

Fr, 20.10.2017

Mo, 23.10.2017

jeweils 10:00-12:00 Uhr

 

Heinrich-Vogler-Halle

(Hamburger Straße 42)

 

Sport und Bewegung

Parkour

Ballspiele

Fußball

Und alles was Spaß macht

Ohne Anmeldung

Teilnahmegebühr: 3,- €

Volleyball-Turnier in Bad Oldesloe am 11.11.2017

Einladung zum Volleyball-Turnier in Bad Oldesloe

Sei dabei, wenn es am 11. November 2017 ab 11 Uhr heißt…: „Start frei zum 1. Volleyball-Turnier der Stadt Bad Oldesloe.“

Zusammen mit dem Volleyball Club Bad Oldesloe e.V. lädt die Stadt Bad Oldesloe zum Volleyball-Turnier ein. Das Anmeldeformular könnt Ihr euch hier runterladen, online ausfüllen und bis zum 31. Oktober 2017 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

flyer front   flyer back
      

WO:                            Heinrich-Vogler-Halle, Hamburger Straße 42, Bad Oldesloe

WANN:                        11. November 2017, 11 bis 17 Uhr

ANMELDUNG:             bis zum 31. Oktober 2017 möglich

INFOS:

  • gespielt wird 6 gegen 6
  • gemischte Mannschaften
  • ihr könnte zu Euren 6 Stammspielern bis zu 3 Ersatzspieler mit anmelden
  • Schiedsrichter werden aus den nicht spielenden Mannschaften zur Verfügung gestellt
  • Treffpunkt ist ab 9.30 Uhr an der Heinrich-Vogler-Halle, zum Umziehen und warm spielen
  • Start des Turniers ist 11 Uhr
  • Ende des Turniers ist ca. 17 Uhr
  • die Teilnahmegebühr von 5 EUR pro Team wird vor Ort erhoben

Ihr habt Lust auf Spaß, den Sieg, eine Medaille und vieles mehr?

Dann JETZT ANMELDEN und mitmachen.

Projekt Sport vor Ort

Das Projekt Sport vor Ort ist ein gemeinsames Projekt der Stadt Bad Oldesloe/ Sachbereich Kinder und Jugendarbeit und des Volleyball-Club Bad Oldesloe e.V.

Das Ziel unserer Arbeit besteht darin, allen Kindern und Jugendlichen Bewegungsangebote zu ermöglichen. Uns interessiert dabei weder die Herkunft, noch körperliche Voraussetzungen. Bewegung ist für alle wichtig.

Die Ursprünge des Projektes entstanden bereits 1999 mit dem Projekt Sport in den Stadtteilen. Zunächst bestanden offene Angebote. Der Bedarf ist riesig und wächst stetig weiter. So gibt es inzwischen an vielen Schulen und Kindergärten von uns betreute Angebote. Aber auch außerhalb Schul- und KiTa-Zeiten sind wir aktiv. Einige offene Angebote existieren ebenfalls. Neben den regelmäßig wöchentlich stattfindenden Kursen, veranstalten wir verschiedene Events. Der Ferienpass in Bad Oldesloe fiele ohne unsere Arbeit deutlich schmaler aus. Sportfeste, Stadtteilfeste, Bewegungsevents, und, und, und – wir leisten viel.

Möglich wird unsere Arbeit nur durch den Einsatz vieler ehrenamtlicher Helfer. Deren Einsatz reicht aber bei weitem nicht aus. Seit 2008 besteht mit der Sportjugend Schleswig-Holstein eine Kooperation und wir können auf junge Menschen im Freiwilligen Sozialen Jahr oder im Bundesfreiwilligendienst zurückgreifen.

Ohne die vielen Unterstützer könnten wir unsere Arbeit für Jugend nicht durchführen. Die Stadt Bad Oldesloe hätte in dem Fall einen bedeutenden Sportblock weniger.

Unser Dank gilt daher den vielen aktiven Helfern und den vielen Unterstützern.