Bezirksliga Heimspieltag 28.11.2009

 

Am heutigen Tag  trafen die Oldesloer auf die ebenfalls recht junge Mannschaft des SC Rönnau und auf die erfahrenen Spielerinnen des MTV Heide.

 

Zu Anfang mussten die Oldesloer gegen die Segeberger antreten, was im ersten Satz noch recht mühsam aussah. Die Oldesloer schienen noch nicht eingespielt zu sein, was sich zwar im Verlauf des ersten Satzes wieder zu ändern schien, aber dennoch nicht reichte, um diesen noch für sich zu entscheiden. Im zweiten Satz dagegen schien, die vorläufige Unsicherheit verschwunden zu sein. Die VCBO-Damen kämpften sich an den SC Rönnau heran, indem sie vor allem durch starke Angaben Druck aufbauten und somit den Segebergern keine Chance gaben, eine erneute Führung zu erlangen, so daß der zweite Satz an die Oldesloer ging.

 Das Foto zeigt einen Angriff des VCBO, der durch Xenia knall-hart zur 18:16 Führung abgeschlossen wurde.

 

Weitere Bilder vom Spiel gegen den VC Rönnau gibt es in der Fotogalerie und unter

 

Videoclip Auschnitte / Eindrücke des 3. Satzes in "bewegter" Form.

 

Auch im dritten und vierten Satz wiederholte sich diese zufriedenstellende Leistung der Oldesloer Damen. Somit konnte der VCBO trotz anfänglichen Schwierigkeiten dieses Spiel letztendlich mit 3:1 (23:25, 25:21, 25:16, 25:16) für sich entscheiden.

 


Im zweiten Spiel des Tages mussten sich die Oldesloer Damen gegen den MTV Heide 2 beweisen, was ihnen auch durchaus gelang. Souverän starteten die Oldesloer im ersten Satz und bauten ihre Führung immer weiter aus. Jegliche Unsicherheit schien sich in Luft aufgelöst zu haben, denn die Oldesloer zeigten sich mehr als sicher. Mit durchsetzenden Angriffen und kraftvollen Angaben setzten sie die Heider unter Druck und gewannen das zweite Spiel mit einem klaren 3:0-Sieg (25:13, 25:16, 25:23).

 

 

Diese beiden Heimspieltagsiege brachten die Oldesloer auf den vierten Platz in der Wertetabelle.